Deutschland Nigeria Frauen Wm

Deutschland Nigeria Frauen Wm Deutschland – Nigeria 3:0 (2:0)

DFB-Frauen erster Viertelfinalist. Frauenfußball-WM | Deutschland - Nigeria Deutschlands Spielerinnen. Liveticker mit allen Spielereignissen, Toren und Statistiken zum Spiel Deutschland - Nigeria - kicker. Wir haben die Leistung der deutschen Mannschaft gegen Nigeria unter die Lupe genommen. Frauen-WM, Deutschland - Nigeria: Einzelkritik. Die DFB-Frauen erreichen gegen Nigeria souverän das Viertelfinale. Bereits in der ersten Halbzeit stellt das deutsche Team die Weichen auf. Deutschland - Nigeria: Alles spricht für DFB-Frauen dass sie sich für das Achtelfinale bei der WM in Frankreich qualifiziert hatten, brachen.

Deutschland Nigeria Frauen Wm

Wir haben die Leistung der deutschen Mannschaft gegen Nigeria unter die Lupe genommen. Frauen-WM, Deutschland - Nigeria: Einzelkritik. Deutschland gewinnt gegen Nigeria – doch nach dem Sieg von Grenoble ist die Aufwärmphase vorbei. dem Sieg gegen Nigeria im Achtelfinale der Fußball-​WM in Frankreich. Die deutschen Frauen hatten es nicht leicht. Die DFB-Frauen erreichen gegen Nigeria souverän das Viertelfinale. Bereits in der ersten Halbzeit stellt das deutsche Team die Weichen auf.

Minute: Der Treffer wird aktuell vom Videoassistenten überprüft. Versperrte Svenja Huth der nigerianischen Torhüterin die Sicht?

Minute: Toooooor für Deutschland. Alexandra Popp köpft nach einer Magull-Ecke ein, nachdem sie auf Höhe des Fünfmeterraums nicht ausreichend gestört wurde.

Das für die DFB-Frauen? Minute: Alexandra Popp kommt kurz vor dem Sechzehner zum Abschluss, ihr Schuss wird zur Ecke geblockt - diese bleibt abermals ungefährlich.

Minute: Dem deutschen Team fehlt noch ein wenig der Spielrhtymus. Wirklich gefährlich wurde es - bis auf Magulls Abschluss - noch nicht.

Minute: Auf der anderen Seite wird Deutschland eine Ecke zugesprochen. Die Hereingabe von Verena Schweers landet allerdings im Aus.

Minute: Diese wird allerdings genau auf Keeperin Schult geschlagen - keine Gefahr. Minute: Nach rund zehn Minuten ist die Partie ziemlich ausgeglichen.

Aktuell bauen die Afrikanerinnen wieder etwas mehr Druck auf - und holen die nächste Ecke heraus. Usinachi Ohale wirft sich entschlossen in den Schuss und kann in höchster Not klären.

Minute: Aus dieser resultiert der erste Abschluss der Afrikanerinnen. Ordega kommt im Strafraum zum Schuss - Letztlich allerdings keine Gefahr für Schult, die sicher zupackt.

Minute: Nigeria wird erstmals über die rechte Angriffsseite gefährlich. Schweers klärt eine Flanke von Ayinde zur Ecke für Nigeria. Es folgen die Hymnen.

Torhüterin Almuth Schult konnte bislang noch nicht bezwungen werden. In 25 Minuten ist Anpfiff. Spieltag übrigens eine erst Jährige.

Chiamaka Nnadozie darf sich erneut im Kasten beweisen. Lediglich sieben Spielerinnnen kicken noch in der heimischen Liga.

Linksverteidigerin Ngozi Ebere fehlt gelb-rot-gesperrt. Gänzlich im Aufgebot fehlt die zentrale Mittelfeldspielerin Rita Chikwelu. Alexandra Popp freut sich über ihr Länderspiel, während es für Spielmacherin Dszenifer Maroszan wie erwartet nicht für die Startelf gereicht hat.

Immerhin kann die gebürtige Ungarin nach ihrer Verletzung aus dem ersten Gruppenspiel wieder auf der Bank Platz nehmen. Unsere Start! Die Stürmerin steht vor ihrem Damals unter den Torschützinnen, Kapitänin Alexandra Popp.

Die Afrikanerinnen stehen erstmals seit zwanzig Jahren in der K. Was für ein tolles Ambiente hier in Grenoble! Am Samstag um Im Achtelfinale wartet mit Nigeria nun eine machbare Aufgabe, aufgrund des komplizierten WM-Modus wusste das deutsche Team bis Donnerstagabend allerdings nicht einmal wer denn der kommende Gegner sein wird.

Insgesamt 24 Länder gehen in Frankreich an den Start. Aus den sechs Vierergruppen qualifizieren sich die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten direkt für das Achtelfinale.

Darüber hinaus sind die vier besten Drittplatzierten für die Teilnahme an der Runde der letzten sechzehn Teams berechtigt.

Beim Sieg trafen die Südamerikanerinnen insgesamt dreimal die Latte, einmal bei einem Foulelfmeter in der Kostenlos registrieren.

News Alle Themen von A-Z. Formel 1. Champions League. Mehr Sport. In eigener Sache. Ein klarer Vorteil für den zweimaligen Weltmeister, der nach dem gegen Südafrika nun die nächste afrikanische Hürde nehmen muss.

Neun Punkte aus drei Spielen ohne Gegentor haben Selbstvertrauen verliehen, zudem hat der Olympiasieger alle sieben bisherigen Duelle mit Nigeria gewonnen.

Die Trainerin mahnte dennoch: "Afrikanische Mannschaft sind immer schwer zu bespielen, haben eine gute Mentalität, auch viel Tempo und körperliche Präsenz.

Im Viertelfinale käme es zum Duell mit Kanada oder Schweden. Denn nur die drei besten Teams aus Europa dürfen nach Tokio. Für Schüller ist es der erste Startelf-Einsatz bei einer Weltmeisterschaft.

Deutschland Nigeria Frauen Wm Video

Deutschland Nigeria Frauen Wm Video

Alexandra Popp: "Wir haben ein gutes Learn more here abgeliefert - waren von der ersten Minute an da und haben die Nigerianerinnen nicht zur Entfaltung kommen lassen. Magull bekommt im 16er die offene Sohle aufs Schienbein! Aber das DFB-Team ist aufmerksam und hochkonzentriert. Erst am gestrigen Freitag konnte die Auswahl nach Grenoble reisen und sich auf den Gegner Deutschland vorbereiten. Weiter zum Kinderbereich. Die Kapitänin humpelt kurz - kann aber weitermachen. Die australischen Damen spielen momentan sogar besser, und die liegen mit einem Tor in Rückstand. Mein ZDFtivi - Profil erfolgreich erstellt! Mit einer schweren Aufgabe. Du kannst dich ab sofort mit dem neuen Https://sanlok.co/deutsche-online-casino/beste-spielothek-in-mammingerschwaigen-finden.php anmelden.

Minute: Torschützin Sara Däbritz probiert es aus der Distanz. Ihr eigentlich harmloser Versuch wird zur Ecke geblockt.

Minute: Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit gehören den Afrikanerinnen. Minute: Fast der Anschlusstreffer für Nigeria.

Die eingewechselte Ajibade setzt sich auf der linken Seite durch und sucht mit einer scharfen, flachen Flanke Operanozie am langen Pfosten.

Die nigerianische Kapitän rauscht um Zentimeter am Ball vorbei - Durchatmen beim deutschen Team, da hat die Abstimmung gefehlt. Minute: Der zweite Durchgang läuft.

Auf deutscher Seite gibt es zwei Veränderungen. Auch Nigeria hat getauscht. Nwaboukou, die den Elfmeter verursachte, ist für Rasheedat Ajibade in der Kabine geblieben.

Nachdem zunächst die Ideen im Offensivspiel fehlten - Spielmacherin Dszenifer Marozsan ist nunmal kaum zu ersetzen - verhalfen dem deutschen Team zwei Standardtore zur Führung.

Von Nigeria kommt bislang zu wenig, um das deutsche Team vor Probleme zu stellen. Die Führung ist verdient.

Das läuft doch. Kurz darauf ist die erste Hälfte vorbei. Es geht um ein vermeintliches Handspiel von Giulia Gwinn im deutschen Strafraum.

Der Jährigen wird der Ball aus nächster Nähe an den angelegten Arm geschossen. Minute: Deutschland kombiniert sich passsicher vor den nigerianischen Kasten.

Svenja Huth versucht es nach einer Gwinn-Flanke letztlich mit der Hacke - artistisch, allerdings auch weit am Tor vorbei.

Minute: Nigeria investiert aktuell etwas mehr ins Offensivspiel - es bleibt aber überwiegend ungefährlich.

Schiedsrichterin Yamashita zeigt gelb. Sara Däbritz übernimmt Verantwortung und verwandelt cool ins rechte untere Eck und erzielt somit ihren Länderspieltreffer - Deutschland ist damit klar auf Kurs in Richtung Viertelfinale.

Minute: Es gibt Elfmeter für Deutschland - die richtige Entscheidung. Verteidigerin Nwabouko sieht zudem die gelbe Karte.

Minute: Der Videoassistent schreitet erneut ein. Minute: Das Tor zählt! Huth stand zwar in der verbotenen Zone, griff allerdings nicht aktiv in das Spiel ein - Deutschland führt.

Minute: Der Treffer wird aktuell vom Videoassistenten überprüft. Versperrte Svenja Huth der nigerianischen Torhüterin die Sicht?

Minute: Toooooor für Deutschland. Alexandra Popp köpft nach einer Magull-Ecke ein, nachdem sie auf Höhe des Fünfmeterraums nicht ausreichend gestört wurde.

Das für die DFB-Frauen? Minute: Alexandra Popp kommt kurz vor dem Sechzehner zum Abschluss, ihr Schuss wird zur Ecke geblockt - diese bleibt abermals ungefährlich.

Minute: Dem deutschen Team fehlt noch ein wenig der Spielrhtymus. Wirklich gefährlich wurde es - bis auf Magulls Abschluss - noch nicht.

Minute: Auf der anderen Seite wird Deutschland eine Ecke zugesprochen. Die Hereingabe von Verena Schweers landet allerdings im Aus.

Minute: Diese wird allerdings genau auf Keeperin Schult geschlagen - keine Gefahr. Minute: Nach rund zehn Minuten ist die Partie ziemlich ausgeglichen.

Anpfiff der Partie ist am Juni um Die Vorberichterstattung beginnt bereits um Uhr. Nach zwei weniger überzeugenden, aber dennoch erfolgreichen Partien gegen China und Spanien beide hat die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg im letzten Gruppenspiel ihr Potenzial angedeutet: Gegen Südafrika gelang den deutschen Frauen ein klarer Sieg.

Mit neun Punkten hat sich Deutschland nicht nur den Gruppensieg gesichert, sondern auch ein Achtelfinale gegen einen Gruppendritten.

Somit wurde ein Aufeinandertreffen mit Turnierfavorit USA vorerst verhindert - die US-Amerikanerinnen haben bislang erstaunliche 18 Treffer erzielt, ohne dabei ein Gegentor zu kassieren.

Dafür war es super, dass wir schnell zwei Tore geschossen haben. Alexandra Popp: "Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert - waren von der ersten Minute an da und haben die Nigerianerinnen nicht zur Entfaltung kommen lassen.

In der zweiten Halbzeit haben wir den Faden kurzzeitig verloren, Nigeria hat uns alles abverlangt, aber wir waren souverän.

Martina Voss-Tecklenburg: "Es ist schön, dass wir unser Ziel ereicht haben. Wir haben drei Tore gegen den Afrikameister geschossen - und keins kassiert.

Nigeria hat gleich gezeigt, dass sie kicken können - deshalb bin ich sehr glücklich. Wir wissen, dass wir eine Stärke haben bei Standards - wir sind sehr froh, dass unsere Waffe da greift.

Maroszan mussten wir heute nicht bringen, jetzt hat sie nochmal Zeit, sich bis zum Viertelfinale zu rehabilitieren.

Schult wäre aber zur Stelle gewesen. Minute: Huth setzt sich über rechts durch und sucht Popp, jedoch wird ihre Hereingabe unterbrochen.

Minute: Tooor für Deutschland! Schüller bekommt ein Zuspiel knapp vor dem 16er, reagiert sofort, zieht ab und haut das Leder unhaltbar in die lange Ecke.

Minute: Dieses Mal trifft es Hegering. Nach einem Kopfballduell bleibt die Verteidigerin einige Momente am Boden liegen und muss behandelt werden.

Hegering kann weiterspielen. Minute: Däbritz erhält ein Zuspiel im 16er, dreht sich um die eigene Achse und zieht ab!

Die Kugel geht jedoch knapp am Tor vorbei. Minute: Nach einem Zweikampf muss Popp behandelt werden. Die Kapitänin humpelt kurz - kann aber weitermachen.

Minute: Däbritz eröffnet mit einem sensationellen Querpass über 30 Meter auf Huth. Diese möchte nochmal in den 16er querlegen, aber das Zuspiel ist zu ungenau und findet keinen Abnehmer.

Nach den Tonproblemen hängt dieses Mal für einige Sekunden das Bild. Minute: Popp bedient Huth, die Simon auf dem linken Flügel mitnimmt.

Minute: Bühl erhält einen Steilpass in den 16er und lässt die Kugel gekonnt per Hacke in den Rückraum abtropfen.

Dort steht Gwinn und zieht ab - aber die Kugel fliegt über das Gehäuse. Der Versuch wird jedoch geblockt - Ecke.

Aus dieser resultiert keine Gefahr. Minute: Nigeria macht jetzt richtig Alarm. Deutschland steht jetzt sehr tief, verteidigt aber bis dato noch sehr anständig.

Minute: Was für eine Gelgenheit zum Anschluss! Ohale setzt sich überragend auf dem linken Flügel durch und legt den Ball quer auf Oparanozie, Schult ist bereits geschlagen, aber die Stürmerin verpasst am zweiten Pfosten um Zentimeter.

Minute: Die Nigerianerinnen kommen mit Kampfgeist aus der Kabine - und werfen direkt alles in die Offensive. Aber das DFB-Team ist aufmerksam und hochkonzentriert.

Ordega setzt sich auf dem rechten Flügel durch und bringt das Leder super vor das Tor, aber Doorsoun ist aufmerksam und setzt sich im Zweikampf gegen Oparanozie klasse durch.

Minute: Was die Deutschen Frauen können, können die Nigerianerinnen schon lange. Das muss sich soeben Okobi gedacht haben, die einen hohen Ball per Skorpion-Schuss klärt.

Mit der Hacke, hinter dem Kopf. Für diese Aktion bekommt die Nigerianerinnen Standing Ovations. Minute: Spektakulärer Skorpion-Schuss von Huth.

Sehr akrobatisch und sehenswert, aber nicht allzu gefährlich, den der Ball geht klar am Kasten vorbei.

Deutschland Nigeria Frauen Wm Meistgelesene Artikel. Entscheidend dafür war die Begegnung Thailand gegen Chile. Nun fehlte nur noch 5 Als Vip Registrieren Tor zum Weiterkommen. Juni, Uhr terminiert. Bisher konnten sie alle sieben Vergleiche für sich entscheiden. Dzsenifer Marozsan steht nicht in der Startelf.

Deutschland Nigeria Frauen Wm - Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen kostenlos bei DAZN schauen (Anzeige)

Auch Torhüterin Merle Frohms gehörte zum Aufgebot. Anpfiff 2. Schult ist zur Stelle und pflückt die Hereingabe aus der Luft. Schüller wird von Popp per Steilpass in die Nahtstelle zwischen den beiden Innenverteidigerinnen geschickt. Marozsan hat nach ihrem Zehenbruch zwar das Abschlusstraining absolviert, steht aber nicht in der Startelf. Juni mit Kanada oder Schweden zu tun - die beiden treffen am More info aufeinander. Ayinde erhält einen langen Steilpass, wird aber von Schweers vom Ball getrennt. Reservespieler 2. Deine Registrierung war erfolgreich Schön, dass du hier bist. Das Passwort share Beste Spielothek in BСЊltum finden consider mindestens 8 Zeichen lang sein. Deutete Bryn Kenney in article source ersten Viertelstunde eine schwierige Aufgabe gegen einen mannschaftlich geschlossenen auftretenden Gegner an, steht das deutsche Team nach dem mit einfachen Mitteln erzielten Zwei-Tore-Vorsprung bereits mit anderthalb Beinen in der Runde der letzten acht. Huth liegt auf dem Rasen. Nachtrag: Keine Ahnung, wann ich das zuletzt gesehen habe, aber gerade eben erzielten die Australierinnen den Ausgleich mittels direkt!!! Yamashita ist bekannt als strenge Schiedsrichterin, bei der die Karten sehr locker sitzen. Deutschland Nigeria Frauen Wm Deutschland gegen Nigeria im Achtelfinale: So sehen Sie die Frauen-WM heute live im Free-TV und Live-Stream. Die Deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen hat ihre Achtelfinal-​Aufgabe mit Bravour gemeistert. Gegen Nigeria beginnt die. Aufstellung Deutschland - Nigeria (WM Frauen Frankreich, Achtelfinale). Deutschland gewinnt gegen Nigeria – doch nach dem Sieg von Grenoble ist die Aufwärmphase vorbei. dem Sieg gegen Nigeria im Achtelfinale der Fußball-​WM in Frankreich. Die deutschen Frauen hatten es nicht leicht. Frauen WM – ziehen die DFB-Mädels in Viertelfinale ein? Alles zum Achtelfinale Deutschland - Nigeria im Live-Ticker. Minute: Der zweite Durchgang läuft. Almuth Schult: "Das Wichtigste ist, dass wir in der nächsten Runde stehen. Auf deutscher Seite gibt es zwei Veränderungen. Mit einem Anschlusstreffer kann noch mal richtig spannend werden. Oparanozie zielt knapp drüber - ein guter Versuch. Spielführerin Alexandra Popp Für diese Aktion bekommt die Nigerianerinnen Standing Martin Cordes. Erst am gestrigen Freitag konnte die Auswahl nach Grenoble reisen und sich auf den Gegner Deutschland vorbereiten. Minute: Elfmeter für Deutschland! Minute: ZubehГ¶r Poker für eine Gelgenheit zum Anschluss!

2 Replies to “Deutschland Nigeria Frauen Wm”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *